Laborprozessanlagen für Luft- und RaumfahrtingenieurBachiller unterzeichnet einen neuen Vertrag über die Herstellung von zwei Bachlab-Labor-Vakuummischern und -Reaktoren für Flüssigkeiten und Pasten für eine französische Luft- und Raumfahrtingenieur.

Die Prozessanlagen umfasst die Behälter aus AISI 316L, koaxiale Mischwerkzeuge, ein Rotor-Stator-Rührwerk mit hoher Scherung, das Heiz- / Kühl- und das Vakuumsystem. Der gesamte Be- und Entladevorgang läuft vollautomatisch ab und das CIP-System ist bereits integriert, was die Reinigung und Wartung der Geräte erleichtert.

Der Bachlab Labormischer-Reaktor ist eine robuste und zuverlässige Maschine, die sich durch das automatische Anheben und Drehen des Deckels auszeichnet, um den Zugang zum Reaktorinneren zu erleichtern. Die Konstruktion entspricht den strengsten GMP- und EHEDG-Standards. Es enthält strenge ergonomische Kriterien, die die Arbeit des Bedieners erleichtern.

Diese Maschinen werden für die Herstellung von Spezialbeschichtungen eingesetzt, die bald durch die Weiten des Weltraums pflügen werden. Gute Reise!

 

Bachlab-Labor-Vakuummischern und -Reaktoren für Flüssigkeiten und PastenBachlab-Labor-Vakuummischern und -Reaktoren für Flüssigkeiten und Pasten

 

Vorteile der Anlagen:

  • Am Arbeitsplatz integrierte ‚plug and go‘ Einheiten.
  • Aseptischer Design nach cGMP. Extrem leicht zu reinigen.
  • Heizungs-/Kühlungsmantel mit unabhängiger Gruppe.
  • Ermöglicht die Herstellung unter Vakuum oder Druck.
  • Hervorragende Ergonomie ermöglicht eine einfache und intuitive Bedienung des Gerätes.
  • Koaxiale Mischungsinstrumentierung mit unabhängiger Steuerung.
  • Rotor-Stator mit hohem Schnitt.
  • Integriertem Zugang für Solidprodukte und Flüssigkeiten.
  • Kontinuerliche Kontrolle des Produktionsprozesses.
  • Reproduzierbarkeit und Skalierbarkeit der Herstellungsparameter.
  • Installierte Aushilfsgeräte im inneren der Arbeitsplatte.

 

Allgemeine Merkmale:

  • Modellpalette: 5, 10, 25, 50, 100 und 150 Liter.
  • Variables Betriebsvolumen ab 20 % bis zu 100 % der Kapazität.
  • Viskosität bis zu 250.000 mPa.s.
  • Arbeitsdruck bis 0,5 bar und Normalvakuum bis 40 mbar.
  • Arbeitstemperatur von 20ºC bis 100ºC.
  • Automatisches Anheben des Deckels mit 90 ° Drehung.
  • Interne Spiegelpolitur Ra ≤ 0.6 µm (Grit 360). Matt poliert oder mit äußerem Glanz.
  • PLC Kontrollsystem mit interface durch taktilem Farb-Display.
  • Vakuumpumpe
  • Heiz-/ Kühlungsgruppe.
  • Elektrische Tafel und PLC.
  • EC-Konformitätserklärung gemäß der Richtlinie für Machinensicherheit 2006/42/EC.
  • UC-Konformitätserklärung gemäß der Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU.